Abfall- und Recyclingtechnik

Abfall- und Recyclingtechnik
PDF-Folder - Webpaper

  1. Abfall- und Recyclingtechnik

    Filter und Komponenten für die Hydraulik von Pressen

    In der Abfall- und Recyclingtechnik dienen Presscontainer zur Verdichtung von Reststoffen und wiederverwertbaren Rohstoffen. Der Verdichtungsprozess erfolgt zu 100% hydraulisch.

    Zur Betätigung der Zylinder ist jeder Presscontainer mit einem Hydraulikaggregat ausgestattet, in dem viele Hydraulikkomponenten verbaut sind, die MP Filtri aus einer Hand liefert. Unser umfangreiches Lieferprogramm, z.B. für Müll- und Abfallpressen, Papierpressen, Sperrmüllpressen u.v.m. umfasst
    • Rücklauffilter
    • Belüftungsfilter und Tankeinfüllstutzen
    • Ölstandanzeigen
    • Pumpenträger und Kupplungen
    • Dämpfungsschienen und Dämpfungsringe

  1. Rücklauffilter

    Tankeinbaufilter

    Handelsübliche Rücklauffilter mit Belüftungsfilter können bei Presscontainern oft nicht eingesetzt werden. Beim Be- und Entladen tritt Öl aus dem Belüftungsfilter, da sich der Container kurzzeitig in einem 45°-Winkel befindet. Um das Austreten des Öls zu verhindern liefert MP Filtri eine Version, bei der der am Rücklauffilter montierte Belüftungsfilter mit Hilfe eines L-Adapters ca. 60 mm über dem Tankdeckelniveau platziert ist.

    Rücklauffilter Baureihe MPT
    • Verschiedene Tankbohrbilder mit 2- und 4-Lochbefestigung
    • Optional mit integrierter Tankbelüftung und Schwappschutz
    • Optimale Lösung für mobile Presscontainer zur Vermeidung von Ölaustritt beim Auf- und Abladen

    Produktinfo
    Ausführliche Produktinformationen zur Filterbaureihe MPT und weitere Tankeinbaufilter finden Sie hier.

  1. SpinOn-Filter

    SpinOn-Filter

    Baureihen MPS / MSH / MST
    • Preiswerte, effektive Hydraulikfilter MPS für Volumenströme bis 350 l/min und 12 bar
    • Baureihe MSH für Drücke bis 35 bar
    • Baureihe MST als Tankaufbau-Rücklauffilter für kleine Tanks

    Produktinfo
    Ausführliche Produktinformationen zu den Baureihen der SpinOn-Filter finden Sie hier.

  1. Belüftungsfilter und Tankeinfüllstutzen

    Belüftungsfilter und Tankeinfüllstutzen

    In vielen Fällen werden Belüftungsfilter separat im Hydraulikaggregat verbaut. Mitunter bedarf es aufwändiger Konstruktionen, um das Auslaufen des Öls beim Be- und Entladen zu verhindern. MP Filtri bietet zwei Varianten, die dieses Problem kostengünstig lösen.

    Belüftungsfilter mit Vorspannventil: Das Öl wird im Tank “eingesperrt” und kann nicht auslaufen. Der Ansprechdruck des Ventils ist dabei so gewählt, dass auch dünnwandige Tanks keinen Schaden nehmen. Oftmals kann diese Lösung ohne Tankänderung nachgerüstet werden.

    Belüftungsfilter mit Distanzstück: Mit einem Distanzstück kann der Belüftungsfilter um 125 mm hochgesetzt werden. Kostspielige Schweißkonstruktionen können damit entfallen. Da es sich bei dem Distanzstück um ein separates Teil handelt, können bestehende Lösungen oftmals ohne Tankänderung nachgerüstet werden.

    Baureihen TAP / SAP / SCS
    • Große Bandbreite an Komponenten für die Tankbelüftung sowie das Ein- und Nachfüllen von Hydrauliköl
    • Belüftungsfilter TAP und SAP mit integriertem Vorspannventil oder hochgesetztem Belüftungsfilter
    • SCS mit Distanzstück zum Tank verhindert das Austreten von Öl beim Be-und Entladen von mobilen Presscontainern

    Produktinfo
    Die Datenblätter zu den Belüftungsfiltern finden Sie hier.

  1. Ölstand-Anzeigen

    Ölstand-Anzeigen

    Um kapitale Schäden an Pumpen, Steuerung und Zylindern wirksam verhindern zu können, ist eine Ölniveaukontrolle an Presscontainern unverzichtbar. Grundsätzlich gibt es drei Arten der Ölniveaukontrolle:

    Optisch und optisch-elektrisch
    Diese werden in der Regel als längliche Version ausgeführt. Die der optischen Version besteht aus Schauglas und Schutzgehäuse. Bei der Variante mit Thermometer kann die Temperatur im Schauglas abgelesen werden.
    Die optisch-elektrische Version besteht aus einem rundum transparentem Schauglas, über das das Ölniveau abgelesen werden kann. Zusätzlich wird das Min-Ölniveau von einem Schaltkontakt überwacht. Soll zusätzlich noch die Temperatur kontrolliert werden, erfolgt dies über einen zusätzlichen Kontakt.
    Beide Varianten sind in den 3 Standard-Lochmittenabständen lieferbar: 76 mm, 127 mm oder 254 mm. Bei der Tankbefestigung kann zwischen den Schraubengrößen M10 oder M12 gewählt werden.

    Elektrisch
    Wenn das Ölniveau rein elektrisch überwacht wird, kommen sogenannte Schwimmerschalter zum Einsatz, die optional auch mit Thermokontakt bestückt werden können. Beim Tankanschluss kann zwischen 1“ BSP-Gewinde- und 2- bzw. 3-Loch-Flanschanschluss gewählt werden. Sowohl für Niveau als auch für Temperaturüberwachung stehen mehrere Kontaktarten zur Auswahl. Durch die Vielfalt der Konfigurationsmöglichkeiten können nahezu alle Kundenwünsche erfüllt werden.

    Baureihen LCP / LVA / LVK
    • Schaugläser LCP-N aus Nylon, LCP-M mit Metallgehäuse, LCP-T aus transparenten Kunststoff
    • Niveauanzeige LVA in verschiedenen Anzeigehöhen, optional mit Thermometer
    • Niveauanzeige LVK mit zusätzlich elektrischer Überwachung des Minimal-Ölstands, optional mit Thermometer und Thermoschalter

    Produktinfo
    Die Datenblätter zu den Füllstandsanzeigen finden Sie hier.

  1. Pumpenträger und Wellenkupplungen

    Pumpenträger

    Pumpenträger dienen zum Verbinden von E-Motor und Hydraulikpumpe. Wellenkupplungen sorgen für die Übertragung des vom E-Motor erzeugten Drehmomentes auf die Welle der Pumpe. Bei Presscontainern wird der E-Motor meistens horizontal verbaut - entweder auf dem Tank oder seitlich am Tank. Die Pumpenträger-Baureihe zur Anbindung von Zahnradpumpen deckt bei MP Filtri die E-Motorgrößen 63 (0,18 KW) bis 180 (22 KW) ab, so dass die bei Presscontainern üblichen Motorleistungen - meist 4 oder 5,5 KW - abgedeckt sind.

    Baureihe LMG
    • Pumpenträger LMG zur Verbindung von Zahnradpumpen mit E-Motoren nach IEC-Norm

    Wellenkupplungen

    Die Standardkupplungen werden bei MP Filtri im Aluminiumdruckguss-Verfahren hergestellt. Als Besonderheit im Vergleich zu marktüblichen Lösungen ist die motorseitige Kupplungshälfte in der sogenannten Langversion ausgeführt. Dies bedeutet, bis auf ein Restspiel füllt die Kupplung den kompletten Innenraum des Pumpenträgers aus, so dass das zeitaufwändige Einstellen der Kupplung entfallen kann. Alternativ dazu sind aber auch Kupplungen aus Stahl lieferbar.

    Baureihen SGEA / SGES
    • Klauenkupplung SGEA aus Aluminium mit Dämpfungszahnkranz; zeitsparende und betriebssichere Montage ohne aufwändiges Einstellen der Positionierung auf den Wellen
    • Als Baureihe SGES lieferbar aus Stahl

    Produktinfo
    Ausführliche Produktinformationen zu Pumpenträger und Kupplungen finden Sie hier.

    Auslegungssoftware
    Zur Auswahl der Pumpenträger-Zwischenflansche und Kupplungen für Ihre Motor-Pumpen-Kombination steht Ihnen unsere Auslegungssoftware kostenfrei zur Verfügung.

  1. Geräusch- und Vibrationsdämpfun

    Geräusch- und Vibrationsdämpfung

    Für Anwendungen mit besonderen Anforderungen an den Lärmschutz am Aufstellungsort des Presscontainers gibt es Dämpfungsschienen und -ringe. Wenn der E-Motor horizontal auf dem Tank verbaut ist, kann der Lärmpegel durch Einbau von Dämpfungsschienen unter dem E-Motor-Fuß bzw. dem Fußflansch um einige dB (A) gesenkt werden.
    Es sind für alle gängigen E-Motor-Größen Schienen lieferbar. Für den Einbau der Pumpenträger seitlich am Tank stehen zur Senkung des Lärmpegels Dämpfungsringe zur Verfügung. Diese sind von E-Motorgröße 80 (0,75 KW bis 180 (22 KW) lieferbar, so dass auch hierbei alle bei Presscontainern üblichen Motorleistungen abgedeckt sind.

    Baureihen MPDR / ANMA
    • Dämpfungsschienen MPDR für IEC E-Motor-Fußflansch zur horizontalen Montage der Motor-Pumpeneinheit
    • Dämpfungsringe ANMA passend für den Pumpenträger zum vertikalen Einbau der Motor-Pumpeneinheit auf dem Tank

    Produktinfo
    Ausführliche Produktinformationen zu Pumpenträger und Kupplungen finden Sie hier.